Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   IT   RU   FR   RO   PT   HU   LA   NL   SK   HR   ES   BG   NO   FI   CS   TR   DA   PL   EL   SR   EO   |   SK   HU   FR   PL   NL   SQ   RU   NO   ES   SV   IT   DA   CS   PT   HR   RO   |   more ...

Német-magyar szótár

Online-Wörterbuch Ungarisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
 äöüß...
Optionen | Tipps | FAQ | Abk. | Desktop Integration

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-UngarischSeite 1 von 102   <<
Types of entries to display:     Linguistic Help Needed   Chat and Other Topics   Dictionary and Contribute!  

Hungarian-German Translation Forum

Hier kannst du Fragen zu Übersetzungen stellen (auf Deutsch oder Ungarisch) und anderen Benutzern weiterhelfen. Wichtig: Bitte gib den Kontext deiner Frage an!
Seite
|
#
| Suche | Richtlinien | Neue Frage stellen
Frage:
SÜRGÖS!!!! » antworten
von dumcsizo (HU/DE), 2010-02-05, 15:15  Spam?  
Èpp a frankfurti Német-Magyar Társaság évi programját forditom és megakadtam a "Lerajzolom percek alatt" cimü zenés kabaré forditásában...  A cim nagyon fontos, ezért nem tudom, hogy "szabadon" fordithatom-e  körülbelül  igy " Ich male mal die Worte"... Fogalmam sincs, hogy ez igy értelmetlen, vagy alapvetöen elfogadhatatlan... Nem hangzik jól... Kinek van egy jobb ötlete? A forditást eredetileg ma este kellene leadnom, ezért kérek mindenkit, akit itt most elérek, - adjatok gyorsan egy tippet!

Nagyon köszönöm!
dumcsizo
(Ganz kurz: ich komme bei der Übersetzung des Titels " Lerajzolom percek alatt" nicht weiter... Es ist der Titel eines autobiographischen Bühnenwerkes... Wer kann mir dabei einen Tipp geben, damit der Titel sinngemäss wiedergegeben werden kann? Die Übersetzung  müsste heute Abend abgegeben werden, deswegen bräuchte ich nun ganz dringend Eure Hilfe!  Vielen herzlichen Dank!)
Antwort: 
SÜRGŐS!!!  #493794
von translator-partner (HU/DE), Last modified: 2010-02-06, 21:02  Spam?  
Liebe Schwätzerin!  (Dumcsizónak jó, nem?)

Den Titel würde ich mit  "Das male ich mal in Minutenschnelle" übersetzen.
Schöne Grüße aus Passau

Andreas
Antwort: 
von dumcsizo (HU/DE), 2010-03-28, 22:35  Spam?  
 #508109
Lieber Andreas (translator-partner) , vielen Dank für den Übersetzungsvorschlag!  
Aber mir wäre es lieber, wir blieben bei "dumcsizó", -es klingt erhäblich netter, als "Schwätzerin", zumal ich die Übersetzung "Plauderer" wählen würde, wenn ich "dumcsizo" überhaupt übersetzen möchte... (Ein wenig Spass muss sein, nicht wahr????)

Liebe Grüsse aus Bruchköbel bei Frankfurt, Andrea
Frage:
Wo sind die alte Einträge? » antworten
von ozntia (UN), 2010-02-05, 00:18  Spam?  
Hallo,

Ich würde gerne mal die alte Einträge überprüfen aber wenn ich auf "Mitmachen" klicke bekomme ich keine zu sehen. Dasselbe wenn ich auf  "New Entries " klicke.
Da lese ich dass "6730 Übersetzungspaare, 540 noch ungeprüft". Ich wähle "ungeprüft" aus, und wieder nichts. In English - Deutsch sehe ich alle ungeprüfte Einträge, warum hier nicht?

Paul schreibt:
"it takes a while until you get used to some of the rules."
Wie wahr!
Antwort: 
Wenn Du auf "Mitmachen" und dann auf "New Entries" klickst,  #493341
von Paul (AT), Last modified: 2010-02-05, 10:08  Spam?  
also hier: http://dehu.contribute.dict.cc/?action=list-unverified - siehst Du keine Einträge?

Falls Du schon alle durchgeschaut und teilweise auf "Cancel" oder "Skip" geklickt hast, kannst Du Dir mit folgendem Link auch alle übersprungenen Einträge ansehen:
http://dehu.contribute.dict.cc/?action=list-unverified&f=skipped
Diese Funktion findet man auf der Seite "New entries" rechts verlinkt unter "Other filtering options".
Frage:
Slang etc. » antworten
von Heleninha (DE), Last modified: 2010-02-03, 22:44  Spam?  
Hallo zusammen,

ich hätte eine kurze Frage:

Was für ein sprachliches Niveau soll denn bei Slang-Ausdrücken wie
   csávó - Typ
   zsaru - Bullen (Polizei)
   be van tépve - bekifft sein
etc. angegeben werden?

Ich empfinde sie schon als "niedriger" als közbeszéd/ ugs., aber trotzdem nicht gleich als vulgär
("vulgär" erscheinen mir eher Ausdrücke, die sich auf gewisse ...Körperfunktionen beziehen bzw. eine starke Beleidigung beinhalten).

Kurz: Mir fehlt insbesondere auf Ungarisch die Kategorie "szleng" o.ä.
Gibt es bereits einen Konsens, was in solchen Fällen anzugeben ist?

Vielen Dank im Voraus!

Edit:
Weitere Beispiele (Slang meist nur das Ungarische)
csaj - Mädchen
kaja - Essen
pia - Trinken
meló - Arbeit
tesó - Geschwister
paráz - Schiss haben
mázli - Glück
usw.

Alles Wörter, die nicht besonders niveauvoll sind, aber durchaus auch von "normalen" Menschen im passenden Kontext gebraucht werden :)
Antwort: 
Slang  #492973
von Natahari (HU/DE), 2010-02-04, 00:12  Spam?  
Hallo liebe Heleninha,

im DE<>EN Teil von dict wird bereits die Abkürzung [sl.] benutzt (steht auch in den Guidelines des englischen Teils) . Wenn wir Paul ganz lieb bitten, stellt er diese Abkürzung auch bei "uns rein".
:)

Tschüssküss avagy puszó

Natahari
Antwort: 
Hab jetzt [szl.] für szleng eingebaut!  #493031
von Paul (AT), 2010-02-04, 10:50  Spam?  
Passt das so?
Antwort: 
Wunderbar, vielen Dank!  #493034
von Heleninha (DE), 2010-02-04, 10:58  Spam?  
Frage:
Verabschiedung im Brief » antworten
von Moira, 2010-02-02, 19:03  Spam?  93.232.75....
Eine Freundin hat ihren Brief mit dem Wort "szeretettel!" beendet, ich kann das Wort nicht finden! Hat jemand eine Idee?
LG
Antwort: 
Verabschiedung im Brief  "szeretettel"  #492971
von Natahari (HU/DE), 2010-02-04, 00:05  Spam?  
Liebe Moira,

wortwörtlich heißt es "mit Liebe".
Übersetzen würde ich es mit "Liebe Grüße" oder auch "Alles Liebe".

Szeretettel:

Natahari
Antwort: 
Danke  #492983
von Moira, 2010-02-04, 01:29  Spam?  93.232.97...
Danke, Du  hast mir sehr geholfen. Liebe Grüße Moira.
Frage:
nur ein wort » antworten
anonymous, 2010-01-27, 17:35  Spam?  87.169.189...
hi!

ich bruache unbedingt die übersetzung eines wortes.., da ich mit bekannten in kontakt bin... ich denke,dass das wort umgangssprachlich sein muss... es heißt : szefoo. dankeschön =)
Antwort: 
von trogerarc (HU), 2010-01-30, 23:12  Spam?  
 #491902
Das ist die abgekürzte, umgangssprachliche Form von "szellemi fogyatékos", also geistig behindert. Es wird als ein eher mildes Schimpfwort verwendet, vgl. etwa "Idiot"
Frage:
...benötige eine kleine Übersetzung..: » antworten
von Stefan, 2010-01-13, 13:28  Spam?  217.91.112....
Ssia,
für eine sehr gute Freundin möchte ich wissen, was in folgenden Zeilen steht - hoffentlich ist es nicht zu viel... - vielen Dank schon mal vorab, Ihr würdet mir seeeehr helfen!!:

1. "Reklámzeneként ismerhettük meg, belopózott a fülünkben észrevételen, de talán a karácsonyváró lelkünkbe is. Most vonatkoztassunk el a cégtől, aki megrendelte a zenét, egyszerűen csak élvezzük a dal szellemiségét.
2. A muzsika alapmotívumának eredeti szerzője Anna Depenbusch (alias Ella Larsson), aki viszont nem engedélyezte az eredeti dallam változatlan felhasználását. Ezért Madarász Gábor reklámzeneszerző azt a felismerhetetlenségig áthangszerelte, az esetleges későbbi jogvitákat elkerülendő. Így született a melodikus és karácsonyi dallamokat idéző zene. A szöveg Szabó Ágnes műve, amely illik a zenéhez s amely segítette a dallamot, mint ahogy a dallam is a szöveget.
3. Tud-e bármi / Szebbet adni, / Mint a békés nagyvilág."
Frage:
Botanik: Lateinische Bezeichnungen » antworten
von Heleninha (DE), 2010-01-10, 15:07  Spam?  
Ich habe gesehen, dass bei Pflanzen die lateinischen taxonomischen Bezeichnungen in eckigen Klammern ergänzt werden, daher habe ich es auch so gemacht. Frage dazu:

1) Sollte das nicht konsequenterweise bei beiden Sprachen eingetragen werden? (War nicht überall so)
2) Wenn ich richtig verstanden habe, werden Einträge in runden Klammern auch bei der Suche gefunden. Wären dann runde Klammern nicht sinnvoller, falls jd. danach sucht?

Freue mich über Meinungen und Feedback!
Antwort: 
Stimmt, das ist derzeit nur für Deutsch-Englisch in den Guidelines vermerkt.  #487323
von Paul (AT), 2010-01-10, 15:41  Spam?  
Das müssen wir noch allgemein definieren. In den Deutsch-Englisch-Guidelines haben wir das derzeit so definiert: "Latin Names for botanical, zoological and medical entries should be added to the English column [in square brackets]." Aus meiner Sicht ist es eigentlich egal, in welcher Spalte diese Bezeichnungen vermerkt sind, es muss nur eine Regel her, damit das einheitlich ist. Und wenn es nur einfach immer die linke Spalte ist. Bin offen für Vorschläge!

1) Bei beiden Sprachen: Meinst Du in beiden Spalten eines Sprachpaars (das wär dann doppelt eingetragen) oder sowohl bei DE-HU, als auch bei EN-HU? Zweiteres: Ja, klar. Alle Zusätze in eckigen Klammern sehe ich aber als optionale Zusatzinformation, d. h. lateinische Bezeichnungen müssen nicht eingetragen werden, können aber eingetragen oder später ergänzt...
» vollständigen Text anzeigen
Antwort: 
von Heleninha (DE), 2010-01-10, 22:51  Spam?  
 #487383
Danke für die Antwort!
Das mit den Klammern ist mir jetzt klar, werde also die eckigen nehmen.

Den lateinischen Namen immer auf die linke Seite zu schreiben, ist sicher die einfachste Lösung.

Logisch wäre es strenggenommen, ihn hinter jedes Wort zu schreiben, mit dem er synonym ist (also auf beiden Seiten). Es könnte Einzelfälle von begrifflicher Überlappung geben, bei denen ein lat. Name nur auf eine Seite zutrifft. Ich denke an Folgendes:

"Dió" wird im Allg. mit "Nuss" übersetzt, meint aber eigentlich nur eine Walnuss und nicht den Überbegriff. Trotzdem ist diese Übersetzung meistens richtig (nämlich dann, wenn die genaue Sorte keine Rolle spielt - zB. dióhéjban = in der Nussschale/ in a nutshell). Vielleicht gibt es das auch bei botan./ zoolog. Begriffen.

Solche Details kann man sicher vernachlässigen....
» vollständigen Text anzeigen
Antwort: 
Botanik: Lateinische Bezeichnungen   #487392
von Natahari (HU/DE), 2010-01-11, 06:32  Spam?  
Ich unterstütze den Vorschlag von Heleninha. Die lateinischen Bezeichnungen sollten bei beiden Sprachen erscheinen, gerade um die eventuellen Untersiede aufzeichnen zu können.

Liebe Grüße

Natahari
Antwort: 
von Paul (AT), 2010-01-11, 11:29  Spam?  
 #487422
Ich weiß nicht, ob ich das richtig verstehe, aber zwischen der linken und der rechten Spalte innerhalb eines Eintrags gibt es ja keine Bedeutungsunterschiede. Das heißt, es müsste immer links und rechts der gleiche lateinische Begriff stehen (Kopie). Bei kurzen Einträgen wie "Hedera" würde mich das nicht stören, aber durch die längeren, wie "[Asparagus officinalis]" würde das zu unübersichtlichen Suchergebnisseiten führen.

Ich habe jetzt eine allgemeine Guideline (Nr. 12) dafür eingeführt und definiert, dass lateinische Namen in eckigen Klammern in der linken Spalte angeführt werden können (das sehe ich aber als optionale Zusatzinformation).

Zum Beispiel mit "dió" = "Nuss": Hier sollte dann gar keine lateinische Bezeichnung dabeistehen - maximal etwas wie "[allgemein]" oder "[Überbegriff]", wenn man ganz...
» vollständigen Text anzeigen
Antwort: 
Botanik: Lateinische Bezeichnungen   #487456
von Natahari (HU/DE), 2010-01-11, 13:32  Spam?  
Die lateinischen Bezeichnungen kommen also immer in die UNGARISCHE Spalte, unabhängig davon ob in der anderen Spalte deutsche oder englische Entsprechungen stehen.
(Da es beim Eingeben der Begriffe kein links und rechts, nur unten und oben gibt.)
Habe ich Dich richtig verstanden, Paul?
Antwort: 
Ja, genau! Die Spalte bezieht sich sozusagen auf das Endergebnis.  #487461
von Paul (AT), 2010-01-11, 13:56  Spam?  
Frage:
ihm, ihr, ihm » antworten
von trogerarc (HU), 2009-12-07, 20:52  Spam?  
Hallo zusammen!

Ich habe vorgeschlagen, dass nach dem Personalpronomen "ihm" in Klammern {m} und {n} angegeben wird und ebenso bei ihr der Hinweis {f}. Meines Erachtens wäre es für Ungarn, die (noch) nicht so fit im Deutschen sind, sehr hilfreich. Den Eintrag "ihr" habe ich selber gemacht und zwar in der Form 'ihr {f}', dumcsizo hat bestätigt. Der Eintrag "ihm" war schon drinnen, folglich habe ich den neu eröffnet wegen {m} und {n}. Hier hat dumcsizo dagegen gestimmt. So ist das inkonsequent. Wir solten uns für die eine oder die andere Variante entscheiden. Was denkt Ihr?
Antwort: 
Ich finde Deine Idee gut.  #481882
von Kiskunfelegyhaza (US), 2009-12-10, 14:06  Spam?  
Dieses Problem existiert nicht in den anderen Sprachen, aber hier ist es tatsächlich nützlich, das Genus bei Pronomen der dritten Person hinzuzufügen.
Antwort: 
Tags und Kommentare  #483024
von admin (AT), Last modified: 2009-12-15, 11:09  Spam?  
Hallo Leute!

Nach mehreren Diskussionen mit Kiskunfelegyhaza sehe ich auch die Notwendigkeit dieser Kommentare ein.

Da allerdings Tags wie {m} und {f} nur für Nomina (und nicht für Pronomen) verwendet werden sollen, erscheint es mir als sinnvolle Kompromisslösung die Tags mit Kommentaren (also in eckigen Klammern) zu ersetzen - daher [m], [f], [n] und [pl]. So bleibt das System in Ordnung - und die Kommentare sind dennoch für die User hilfreich. Kiskunfelegyhaza findet diesen Vorschlag auch OK.

Wenn ihr eine andere Idee habt, dies zu handhaben, nehme ich gerne Vorschläge entgegen (ihr könnt auch bei den Einträgen natürlich jederzeit ein reopen machen.)

LG
Muhamed (admin)
Antwort: 
von trogerarc (HU), 2009-12-15, 16:31  Spam?  
 #483111
Ich halte die von Muhamed vorgeschlagene Kompromisslösung für super. Die Einträge mit {} habe ich korrigiert.

LG,
trogerarc
Antwort: 
Danke für die Hilfe, Muhamed!  #483149
von Kiskunfelegyhaza (US), 2009-12-15, 18:50  Spam?  
Und danke für die Mitarbeit, trogerarc!
Antwort: 
Gegenfrage...  #490508
von dumcsizo (HU/DE), 2010-01-25, 22:33  Spam?  
Lieber trogerarc, ich habe weniger inkonsequent, als vielleicht unaufmerksam gehandelt, als ich Deinen Vorschlag evtl. widersprüchlich bestätigt habe.
Ich frage mich nur, warum Du Dich nicht direkt an mich wendest? Meine E-Mail-Adresse ist hinterlegt und ich würde mich auf jede Kontaktaufnahme freuen. Die grosse Gemeinschaft der "Kollegen" kann Dir auch nur schwerlich erklären, warum ich dies oder jenes so oder so bestätigt habe.  

Auch ich habe schon einige - für mich nicht nachvollziehbare Deutungen gesehen und mich stets bemüht diese mit dem Verfasser direkt zu klären.  Ich würde mich sehr auf eine direkte Kontaktaufnahme und auf Rückfragen freuen! Und ich freue mich auch, wenn mich jemand darüber informiert, dass ich mich geirrt habe, denn nur so kann ich auch bei dieser Arbeit dazu lernen!!!!

Liebe Grüsse, dumcsizo
Frage:
a hét napjai » antworten
von admin (AT), 2009-11-26, 17:07  Spam?  
Hallo Leute!

Erstmal auch von mir herzlichen Dank für die tolle Mitarbeit am Deutsch-Ungarisch-Wörterbuch.

Im Deutsch-Englisch-Wörterbuch haben die Einträge für Wochentage auch die üblichen Abkürzungen der Namen; bei den durch Buildup entstandenen Einträgen sind diese zumindest auf der deutschen Seite auch dabei. Die Frage ist aber wie wir damit hier umgehen: bei http://dehu.contribute.dict.cc/?action=edit&id=140009 ist es beispielsweise zu einem Reopen gekommen.

Kiskunfelegyhaza und ich haben uns dafür ausgesprochen, dass diese Abkürzungen auf beiden Seiten auftauchen; dumcsizo dagegen. Wichtig wäre es aber, dass wir uns hier auf eine einheitliche Regelung einigen und diese dann auch umsetzen. :-)

Liebe Grüße, Muhamed
Antwort: 
A hét napjai  #478800
von dumcsizo, 2009-11-26, 19:33  Spam?  92.202.48....
Hallo! Ich habe nichts gegen  Abkürzungen, aber die, die ich im Vorschlag vorgefunden habe, sind nicht alle üblich. Zumindest nicht hier in Deutschland. Aber wenn es keine Abweichung von Euren Vorschlägen geben darf,  dann stelle ich mich sicher nicht quer! Ich bin relativ neu bei dieser sonst sehr schönen Arbeit und habe noch nicht ganz raus,  nach welchen Kriterien Vorschläge abgegeben oder akzeptiert werden. Wäre es möglich, dass Absprachen zwischen zwei Mitarbeitern allen anderen mitgeteilt werden würden? Sooo viele sind wir ja nicht...Dann müsste man nicht doppelt oder mehrfach arbeiten...  
Ich würde mich auf eine bessere Kommunikation freuen!

Liebe Grüsse, Andrea (dumcsizo)
Antwort: 
Abkürzungen  #478894
von Natahari (HU/DE), Last modified: 2009-11-27, 10:14  Spam?  
Guten Tag, alle miteinander,

als erstes: Ich finde es toll, dass es hier zu einer offenen Diskussion gekommen ist.

Ich bin dafür, alle Abkürzungen aufzunehmen. Ich übersetze viel, und kenne das Problem der Abkürzungen all zu gut…

Ich bin gleicher Meinung mit Andrea: die Abkürzungen M. und Mont. für Montag wird in Deutschland eher selten genutzt. (Deshalb mein Vorschlag, selten: davor zu schreiben.)
Andrea: http://abkuerzungen.woxikon.de/abkuerzung/mont..php

Anderseits kenne ich die Abkürzung Mon. für Montag überhaupt nicht.  (http://abkuerzungen.woxikon.de/abkuerzung/mon.php)
Sie steht meiner Meinung nach in dem zeitlichen Kontext für Monat.
Ich habe bei Google nach Mon. + Montag gesucht. Die Abkürzung MON findet man nur bei Bedienungsanleitungen und –Anzeigen von technischen Geräten....
» vollständigen Text anzeigen
Antwort: 
:)  #478932
von admin (AT), 2009-11-27, 13:10  Spam?  
Ich finde es auch toll, dass wir im Forum diskutieren! Schließlich ist dafür das Forum da :-)

Contribute-Postings sind ganz praktisch, wenn man zu einer wichtigen Frage mehrere Teilnehmer_innen erreichen möchte; man kann aber auch anders untereinander kommunizieren - die Teilnehmer_innen am Deutsch-Polnisch-Wörterbuch kommunizieren beispielsweise mit Mails /durch das Kontaktformular/ untereinander, weil auch dort nicht allzu viele Menschen beteiligt sind. Wie auch immer: ich finde es klasse, dass wir beim ungarischen Wörterbuch so gut vorangekommen sind.

Zum Thema Abkürzungen: die Abkürzungen die in dem Übersetzungsvorschlag enthalten waren sind dem Deutschen bzw. Englischen Eintrag des dict.cc, und dort auch von den Usern bevotet (z.B. für Montag: http://contribute.dict.cc/?action=show-history&id=83842)....
» vollständigen Text anzeigen
Antwort: 
Ich hab die Abkürzungen im deutschen dict gefunden  #479078
von Kiskunfelegyhaza (US), 2009-11-27, 23:23  Spam?  
und sie bloß übernommen, da, wie schon bemerkt, sie dort auch schon  befürwortet worden sind. Von daher muss ich annehmen, dass alle irgendwo benutzt werden und auch nützlich sind. Auch auf die seltenen stößt man ab und zu mal, und deshalb bin ich der Ansicht, dass sie neben den geläufigeren Abkürzungen mit aufgenommen werden sollten.

Ich freue mich über die Mitarbeit mit Euch - wochenlang habe ich hier ganz alleine gearbeitet, und jetzt wächst der Wortschatz so viel schneller - es ich echt toll!

Köszönöm, Kiskunfélegyháza
Frage:
Guidelines geändert: Verben / [főn.] » antworten
von Paul (AT), 2009-11-19, 16:30  Spam?  
Das Tag "[főn.]" hat zu einigen Missverständnissen geführt, deshalb habe ich es jetzt entfernt und die Richtlinien für die ungarischen Wörterbücher aktualisiert. Hier ist die neue Regel zur Eintragung der Verben, siehe auch die Guidelines (letzter Absatz):

Hungarian Verbs
Hungarian verbs are always cited using the third person singular indefinite present.
This form should correspond to the English or German infinitive form and the entries should be classified as "verb".
Example: jár, gehen, class: verb (displayed as jár {verb} ... gehen)

However, you can also add separate entries for infinitive forms of Hungarian verbs.
These should be classified as "[none]".
Example: járni, gehen, class: [none] (displayed as járni ... gehen)
Antwort: 
Guidelines geändert: Verben / [főn.]  #477036
von Natahari (HU/DE), 2009-11-20, 09:14  Spam?  
Das war eine gute Idee.
(Die ofizielle Abkürzung des "főnévi igenév" (Infinitiv) lautet übrigens: "fn ign".)

Vielen Dank für Ihre gute Arbeit!

Liebe Grüße
Antwort: 
Danke auch an Dich, Natahari!  #477863
von Kiskunfelegyhaza (US), 2009-11-24, 04:19  Spam?  
Und an alle, die hier mithelfen!!! Nagyon szépen köszönöm!!!
Antwort: 
Danke... bitte, gerne... auch danke  #478896
von Natahari (HU/DE), 2009-11-27, 09:30  Spam?  
My pleasure. And as far as I can see, it's not only mine... :)
nach oben | home© 2002 - 2017 Paul Hemetsberger | Impressum
Dieses Deutsch-Ungarisch-Wörterbuch (Német-magyar szótár) basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung ausblenden